Bergfunken August 2018

Bergfunken August 2018

Am 25.08.2018 ging es los zum Bergfunken August 2018. Mit dem Otter Mobil/13HN6372/13DT17 (Andre) sowie der Station Aussenposten (Stefan), machte ich mich auf dem Weg zum Köterberg.

Gegen 12:15 Uhr kamen wir bei derzeit nicht besonders gutem Wetter dort an. Trotzdem machten wir uns sofort daran, unsere Antennen aufzubauen. Schwierigkeiten gab es mit dem Erdspieß für die 2 Meter Antenne, da wir zuerst keine geeignete Stelle fanden, wo dieser auch fest im Boden verblieb. Andre fand dann nach langen probieren allerdings doch noch eine geeignete Stelle, genau neben der 11 Meter Antenne. Abspannungen für beide Antennen waren dringend angebracht, da der Wind doch öfter mal ganz erheblich über den Berg fegte.

Dann konnte es aber auch schon losgehen, mit den ersten QSO`s, welche ihr in meinem Logbuch dann nachsehen könnt.

Unseren Hunger stillten wir zwischendurch im Restaurant Köterberg. Eigentlich waren wir etwas spät für die Mittagskarte, aber die freundliche Bedienung dort hat “den Ofen noch mal angeschmissen” und uns ein saftiges Rumpsteak serviert. Vielen Dank dafür.

Gut gesättigt ging es wieder an die Funkgeräte, wobei Andre und ich gemeinsam, Stefan für sich selbst gearbeitet hat.

Eine wirklich wunderbare Begegnung gab es noch mit einem Ehepaar und deren – wie wir vermuten – Enkel. Diese kamen auf uns zu und erkundigten sich sehr interessiert was wir da nun machen. Wir haben dann alles genau erklärt und der Junge durfte dann natürlich auch einmal das Mikrofon nehmen und mit einer Station mit der Andre gerade ein QSO führte sprechen. Das war sicher etwas ganz tolles für ihn, man sah ihm seinen Stolz jedenfalls deutlich an.

Am späten Nachmittag kamen dann noch 2 Funkerkollegen aus dem Bereich Hildesheim hoch, was wir im Vorfeld auch schon so besprochen hatten. Es hat uns alle gefreut, das wir uns auch einmal persönlich kennen gelernt hatten.

Am frühen Abend machten wir uns dann daran unsere Sachen wieder abzubauen. Mit einem kurzen Tankstop kamen wir dann ungefähr gegen 22:00 Uhr wieder in Heimatlichen Gefilden an.

Es war ein wirklich wunderbarer Tag mit tollen Erlebnissen und netten QSO`s

Hier noch ein paar Bilder vom Bergfunken August 2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere