Team Tecom Z5 PMR446

Team Tecom Z5 PMR446

Ein neues PMR Gerät hat sich in meine Sammlung eingereit, und zwar das Team Tecom Z5 PMR446.

Team Tecom Z5 PMR446

Die Programmiersoftware habe ich natürlich auch gleich mit bestellt, um alle Funktionen nutzen zu können.

Erster Eindruck

Geliefert wird neben dem Grundgerät ein 1200 mAh Akku, ein Standlader mit Netzgerät, 1 Gürtelclip, eine Trageschlaufe und eine Mehrsprachige Bedienungsanleitung. Die Antenne ist fest mit dem Gerät verbunden.

Der Gürtelclip wird am Akku befestigt. Ich persönlich halte diese Lösung für nicht so gut. Wechselt man den Akku, muss man den Clip umbauen oder einen weiteren dazu kaufen. Die Handschlaufe hingegen wird direkt am Gerät befestigt.

Gut gelöst ist, dass sich der Akku in dem Standlader auch ohne Gerät laden lässt. So kann man einen Ersatzakku separat laden und hat das Gerät trotzdem Betriebsbereit.

Negativ aufgefallen ist mir auch, dass der Akku im oberen Bereich etwas Spielraum hat.

Voreingestellt ist das Gerät mit den bisherigen 8 PMR Kanälen. Die Funktionstaste 1 schaltet die Beleuchtung ein, Taste 2 öffnet die Rauschsperre.

Erste Tests ergaben eine klare und laute Modulation. Auch der Lautsprecher kling klar und sauber.

Einsatz der Software

Diese gestaltete sich äußerst schwierig, da ein funktionierender Treiber nicht dabei war. Fa. Neuner hat mir aber umgehend per eMail einen zugesendet, vielen Dank dafür.

Leider gab es auch danach noch Probleme und zwar mit einem Fehlercode „Run Time Error 8020“!

Mit Hilfe von Markus Neuner, der mir noch mal ein anderes Kabel und Treiber zugeschickt hat, konnte ich dann auch dieses Problem schnell lösen. Vielen Dank Markus 🙂

Mit der Software kann man das Gerät dann problemlos nach seinen Wünschen konfigurieren. VOX, Squelch, Einschaltmeldung, Schnellfunktionstasten und und und.

Auch der 5 Ton Selektivruf funktioniert wunderbar, selbst mit Geräten anderer Hersteller. Hier muss ich noch mal erwähnen, dass ich ja in meinen Beitrag 5 Ton Selektivruf geschrieben hatte, es gibt keine Freenet oder PMR Geräte mit dieser Funktion. Da habe ich wohl damals was übersehen, es gibt doch einige, wie eben das Team Tecom Z5 PMR446.

Fazit

Ohne Software ist das Gerät fast nicht zu gebrauchen, da eigentlich alle Einstellungen über die Software vorgenommen werden. Ist diese vorhanden und auch lauffähig 😀 dann hat man mit dem Tecom Z5 ein wirklich gutes Gerät mit einer glasklaren Modulation.

Ich bin sicher hier einen guten Kauf gemacht zu haben und spreche eine klare Empfehlung für das Gerät aus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.